Popular Tags:

Urlaub in Sachsen: Badeseen, Tradition, Kultur und Weihnachtsland

16. November 2012 at 09:31

Wer Sachsen hört, denkt sofort an die Frauenkirche in Dresden, das Völkerschlacht-Denkmal in Leipzig, das Elbsandsteingebirge in der Sächsischen Schweiz, die Plauener Spitze im Vogtland und an das Erzgebirge – dem Weihnachtsland mit der traditionellen Handwerkskunst. Aktive Urlauber, Familien und kulturinteressierte Besucher finden verschiedene Urlaubsangebote und Ausflugsziele in Sachsen –zu jeder Jahreszeit und ganz nach den eigenen Vorlieben.

Es gibt viel zu entdecken in der Heimat der Gemütlichkeit, wo Kunst, Geschichte, Handwerk und Kultur auf Moderne treffen. Das romantisch verschneite Erzgebirge auf einer der kilometerlangen Loipen erkunden, am längsten Sandstrand Sachsens am CospudenerSee bei Leipzig die Seele baumeln lassen oder die Segel setzen oder auf Zeitreise  durch den Automobilbau der ehemaligen DDR im August-Horch-Museum in Zwickau begeben.

Wunderschöne Landschaften, bizarre Gesteinsformationen, Jahrhunderte alte noch heute gelebte Traditionen, Geschichte und Kultur zum Anfassen sowie die sächsische Gemütlichkeit laden Sie zu einem Besuch der unterschiedlichen Regionen ein.

Ärger vermeiden durch eine richtige Reklamation

22. Oktober 2012 at 15:08
 chinesischer-tempel Viele von uns werden sicherlich schon einmal einen Urlaub erlebt haben, der weniger empfehlenswert verlaufen ist. Kein Wunder, denn viele Urlaubsziele – speziell Unterkünfte – werden als Luxus beworben, sind dann aber ein totaler Reinfall. Von der Hygiene einmal ganz abgesehen kann es nicht selten auch zur ernsthaften Gesundheitsgefährdung kommen.

 

Selbstverständlich kann der Urlauber sein Geld – oder zumindest einen Teil davon – zurückverlangen oder auf eine Entschädigung bestehen. Doch wer nicht weiß, wie dies im Idealfall anzustellen ist, der kann ganz schnell schlechte Karten haben. Daher ist es im Falle einer Reklamation besonders wichtig, dass das „Wie“ beachtet wird.

 

Laut §651d Abs. 2 BGB muss sich der Pauschalurlauber so schnell wie möglich mit der Reiseleitung in der Verbindung setzen, wenn er nicht zufrieden ist, mit dem, was er geboten bekommt. Wichtig ist dabei eine schriftliche Mitteilung, denn diese dient im Zweifelsfall als Beweis. Gibt es vor Ort keine Reiseleitung, ist dennoch nicht alles verloren, denn nun haben Sie die Möglichkeit, sich an den deutschen Reiseveranstalter zu wenden. Es ist also wichtig, dass Sie bei jedem Urlaub die Kontaktdaten des Reiseveranstalters dabei haben.

Der neue Trend: Hotels ab 18

11. September 2012 at 14:42
Viele Erwachsene schätzen es, einmal in einem Hotel unterzukommen, in dem sie nicht mit Kindergeschrei leben müssen. Deshalb haben sich diese Hotels in den letzten Jahren auch immer mehr durchgesetzt. Doch jetzt gibt es einen weiteren Trend, der an Beliebtheit in Zukunft sicherlich noch zulegen wird: Hotels ab 18.

 

Immer mehr dieser „Erwachsenen-Hotels“ werden derzeit angeboten, da es in diesem vor allem nicht nur darum geht, einen erholsamen Urlaub zu erleben und sich zu entspannen. Auch die Erotik steht in einem solchen Hotel durchaus im Vordergrund. Aus diesem Grunde ist es selbstverständlich nicht möglich, die Kleinen mitzubringen.

 

Neben den zahlreichen „Pärchen-Hotels“ werden inzwischen auch immer öfter „Single-Hotels“ angeboten. Ob zu zweit oder allein, durchaus kann der Erwachsene von heute sich auf einen Kurztrip der besonderen Art freuen.

Deutsche Urlauber lieben die USA

16. August 2012 at 14:34
Dass deutsche Urlauber die USA lieben, ist längst kein Geheimnis mehr. Schließlich gibt es nirgends so viele sehenswerte Dinge, wie im „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“. Doch vor allem die Capital Region USA kommt immer wieder sehr gut an. Sie wird in vielen Fällen für einen Urlaub bereist. Immer wieder gibt es aber auch Geschäftsleute, die die Region besuchen.

 

Viele Urlauber streben es an, in ihrem Urlaub in der Capital Region vor allem die kulinarischen Highlights zu genießen. Doch selbstverständlich sind es auch die vielen historischen Plätze und die kulturellen Bauten, für die sich viele Touristen begeistern können. Frauen wiederum lieben es, in der bekannten Region rund um die Bundesstaaten Maryland und Virginia, sowie Washington DC, ihre Shopping-Laune zu befriedigen, denn durchaus werden hierzu viele wunderbare Gelegenheiten geboten.

Die richtige Unterkunft für den Urlaub

15. Juli 2012 at 11:18

Wer gern in den Urlaub reisen möchte, sollte sich vorher natürlich über verschiedene Aspekte seine Gedanken machen. So ist es zum Beispiel wichtig, sich für eine Unterkunft zu entscheiden und diese rechtzeitig zu buchen, bevor nichts mehr geht. Gerade in der Hauptsaison hat man es ansonsten nicht leicht, spontan etwas zu finden.

 

Bevor man eine Unterkunft bucht, sollte man sich jedoch darüber im Klaren sein, was man sich eigentlich wünscht. Hierfür sind verschiedene Fragen zu stellen, die die Entscheidung leichter machen.

 

  1. Möchte ich eher in Ruhe und unbeobachtet meinen Urlaub verbringen?
  2. Möchte ich mich selbst um verschiedene Dinge kümmern?
  3. Wünsche ich verschiedene Mahlzeiten?
  4. Reise ich mit der Familie an?
  5. Habe ich einen Hund?
  6. Wünsche ich eine Naturverbundenheit?
  7. Welche Ansprüche habe ich an die Unterkunft? Soll sie luxuriös oder eher schlicht sein?
  8. Was ermöglicht mein finanzieller Spielraum?
  9. Wo soll sich die Unterkunft befinden?

10. Wie weit darf die Entfernung zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten, Stränden usw. sein?

 

All diese Fragen können dabei helfen, die Auswahl etwas einzugrenzen. Generell kommen Unterkünfte wie Pensionen, Ferienwohnung und Ferienhäuser, Hotels, Campingplätze, aber auch Hostels – bei denen es sich um eine recht neue Möglichkeit der Unterkunft handelt – in Frage.

 

Das Ferienhaus wird beispielsweise sehr oft gewählt von Familien oder größeren Gruppen, die gern unter sich sein möchten und in einem Ferienhaus recht unabhängig sind. Die Größe des Hauses bzw. die Anzahl der Betten kann vorher bestimmt werden und in der Regel sind die Ferienhäuser sehr gut ausgestattet. Auch, wer mit einem Hund verreist, wird in einem Ferienhaus oft eine sehr gute Möglichkeit finden.

 

Ferienwohnungen sind wiederum dann sehr gut geeignet, wenn man zwar unter sich sein möchte, jedoch keine allzu große Unterkunft wünscht. Auch die Wohnungen sind komplett ausgestattet, sodass es möglich ist, zu kochen, zu waschen, fern zu schauen und dergleichen. Viele Ferienwohnungen verfügen zumindest über einen Balkon, auf dem man die Möglichkeit hat, sich zu sonnen.

 

Pensionen sind den Ferienwohnungen im Prinzip gleich, bis auf die Tatsache, dass meist keinerlei Küche vorhanden ist, in der man sich selbst etwas zu Essen zubereiten könnte. Jedoch wird in den Pensionen zumindest das Frühstück angeboten. Um die weiteren Mahlzeiten muss sich der Urlauber selbst kümmern, wobei auch diese in der Pension gegen Aufpreis oft eingenommen werden können. Dies jedoch ist nicht immer der Fall, weshalb man bereits vor der Buchung darauf achten sollte, sofern Wert darauf gelegt wird.

 

Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Pensionen machen es in der Regel notwendig, selbst Ordnung zu halten. Wer sich um die Sauberkeit der Unterkunft während des Urlaubes nicht selbst kümmern möchte, der hat natürlich die Möglichkeit, in einem Hotel unterzukommen. Einmal täglich werden dort die Zimmer durch das Personal gereinigt, sodass man sich um nahezu nichts kümmern muss. Je nachdem, was man gebucht hat, sind Frühstück, aber auch Mittag- und Abendessen im Preis enthalten. Die meisten Hotels sind sehr gut ausgestattet. Doch in diesem Fall sollte man vorher wissen, welchen Standard man wünscht. Anhand der Einteilung in Sterne kann man sich orientieren.

Städtereisen – Ein toller Trend

20. Juni 2012 at 11:15

In den vergangenen Jahren haben sich in Sachen Reisen sehr viele neue Trends ergeben, die man sich vorher kaum vorstellen konnte. Dabei sticht vor allem ein Trend besonders oft ins Auge und beeindruckt immer mehr Menschen – die so genannte Städtereise.

 

Gerade in Deutschland bieten sich immer wieder sehr viele Möglichkeiten, um eine solche Städtereise zu unternehmen. Dabei muss nicht einmal ein Reiseanbieter beauftragt werden, denn innerhalb unseres Landes sind derartige Reisen sehr leicht selbst zu organisieren. Deutschland bietet sehr viele Städte, die man unbedingt gesehen haben sollte, allen voran natürlich die Hauptstadt Berlin. Diese bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten, aber auch die Gelegenheit, praktisch zu jeder Tages- und Nachtzeit zu feiern. Unzählige Clubs finden sich in dieser deutschen Großstadt wieder. Einen guten Eindruck können aber immer wieder auch Städte wie Hamburg, Köln, Düsseldorf, München oder Dresden hinterlassen, sodass ganz sicher für jeden Touristen die passende Städtereise zu finden sein wird.

 

Weit verbreitet sind inzwischen jedoch nicht nur die Reisen innerhalb Deutschlands, sondern beispielsweise auch in der EU. Absoluter Publikumsliebling ist London. Im Britischen Königreich – und das allein ist es, was den Unterschied zu Deutschland macht – gibt es wirklich einiges zu sehen. Paris, Rom oder Venedig sind aber bei den Touristen ebenfalls sehr angesagt. Generell ist davon auszugehen, dass der Fantasie in Sachen Städtereisen keinerlei Grenzen gesetzt werden, denn es gibt unzählige Möglichkeiten, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

 

Wer noch weiter reisen möchte, der kann rund um den Globus wirklich tolle Städte finden, die sich sehen lassen können. Sydney, New York, Los Angeles, Sankt Petersburg, Moskau oder Kapstadt stellen lediglich eine kleine Auswahl beliebter Städte dar. Um so weit zu reisen, sollte man jedoch auch jede Menge Zeit einplanen, denn allein die Anreisedauer kann teilweise sehr hoch sein.

 

Um eine Städtereise in Europa oder im Rest der Welt durchzuführen, kann es sich als sehr lohnenswert erweisen, einen entsprechenden Reiseanbieter zu beauftragen, der sich um die Buchung und Abwicklung der Reise kümmert. Im Zweifelsfall wird dieser auch als Ansprechpartner vor Ort agieren, was nicht selten sehr wichtig ist. Hinzu kommt, dass bei einer Reise ins ferne Ausland viele Dinge zu beachten sind, die die meisten Deutschen schlichtweg gar nicht wissen. Damit die Reise nicht gefährdet wird, sollte man sich daher unbedingt auf den Reiseanbieter verlassen.

 

Gebucht werden können die Städtereisen nicht mehr nur direkt am Flughafen oder im Reisebüro, sondern natürlich – wie alles andere auch – über das World Wide Web. Praktischerweise hat der Kunde dort sogar jederzeit die Möglichkeit, erst einmal die Preise der unterschiedlichen Anbieter miteinander zu vergleichen, um das günstigste und beste Angebot für sich zu finden. Wichtig ist, dass man sich dabei letztendlich auf einen bekannten Anbieter verlässt, der gute Arbeit leistet. Andernfalls kann sich ein totales Urlaubsdesaster einstellen, das sich sicherlich niemand wünscht.

 

Fazit: Städtereisen sollten gut geplant sein, da man meist in kurzer Zeit sehr viele Dinge von einer Stadt sehen möchte. Es kann sich lohnen, sich vorab über die Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten einer Stadt zu informieren, um diese nutzen zu können.

Videomarketing für Ferienwohnungen und Hotels

11. Juni 2012 at 10:05

Videomarketing und Virale Youtube Spots sind in aller Munde. Mit Videos auf deiner Webseite erhöhst du nicht nur die Verweildauer auf deiner Webseite, Videos sorgen auch für eine sehr viel stärkere Bindung zum User. Doch schaut man sich die teilweise sehr hochwertigen Videos an, die bei Youtube und Co veröffentlicht werden, dann fragt man sich doch zurecht warum haben einige Videos tausende von Zugriffen, während andere Videos, die zum Teil sehr gut produziert worden sind, im Jahresdurchschnitt nur 30 oder noch weniger Zuschauer haben. Woran liegt es das? Nun muss man dieses Medium einfach verstehen und das ist für die meisten Webseitenbetreiber und Designer meist sehr schwierig, da das Medium Video seinen ganz speziellen Reiz hat.

Schnelles Handeln der Tourismusexperten war gefragt

11. Juni 2012 at 08:37

Durch die kürzliche Eröffnung eines neuen Hotels rund um das Thema Wellness, hat sich nun das Mühlviertel ein für allemal einen Namen als Urlaubsdomizil gemacht. Tatsächlich schien es noch bis vor kurzem schier unmöglich den Aufenthalt im Mühlviertel unter das Thema Wellness zu stellen, da es bislang eher Aktivitäten wie Wandern, Mountainbiken und Langlaufen waren, die das Hauptaugenmerk der Gäste bekamen. Zahlreiche heimische Touristen sowie Urlauber aus Deutschland und Tschechien genießen die Vorzüge der ruhigen und idyllischen Urlaubsregion. Bisher waren die Gäste mit dem Angebot auch mehr als zufrieden, doch vor wenigen Jahren begann der Rückgang der Buchungszahlen in den Monaten von April bis Mai. Der Badeaufenthalt am Mittelmeer gewann wieder an Beliebtheit und verdrängte die Urlauber aus dem Mühlviertel.

Tourismus in Österreich

11. Juni 2012 at 08:34

Österreichischer Wellness ist beliebter denn je: über 15% der im Sommer und Winter einquartierten Gäste bezeichneten ihren Aufenthalt in einem Vitalhotel in Österreich als Wellnessurlaub. Dabei kommen die Gäste vor allem aus Deutschland, aber auch aus den Niederlanden und der Schweiz. Wellnesshotels besucht man bevorzugt mit dem eigenen Partner. Knapp die Hälfte können so in einem der unzähligen Wellnesshotels entspannen und urlauben. Dabei ist auch der Anteil beider Geschlechter relativ gleichmäßig verteilt, in den Wellnesshotels halten sich im Mittel nur vier Prozent mehr Frauen als Männer auf.

Ostseebad Börgerende: Segeln, Reiten und Angeln

11. Juni 2012 at 08:02

Das Ostseebad Börgerende blickt auf eine lange Tradition als Ferienort zurück, bereits seit dem 19. Jahrhundert schätzen Urlauber und Gäste den schönen Strand und die herrliche Landschaft rund um den Ort. Das Naturschutzgebiet um den Conventer See befindet sich in direkter Nähe. Dieser See war früher einmal eine Meeresbucht, die heute durch Verlandung von der Ostsee getrennt ist und inzwischen ein Naturschutzgebiet ist. Dort können Sie mit etwas Geduld und Glück zahlreiche Wasser- und Sumpfvögel beobachten. Das Schutzgebiet eignet sich bestens für ausgedehnte Spaziergänge und Wanderungen.