Kitzbühel – nicht nur für die Prominenz

Kitzbühel_Innenstadt
Erich Westendarp / pixelio.de
Kitzbühel_Innenstadt
Erich Westendarp / pixelio.de

Rein landschaftlich hat Kitzbühel vieles zu bieten. Sowohl im Sommer wie auch im Winter, wenn im Allgemeinen der Wintersport die Touristen anlockt. Wintersportmöglichkeiten gibt es je nach Region bis in den April. Wer nicht so sehr auf den Schnee aus ist, kann auch in Kitzbühel im Frühling Urlaub herrlichen Urlaub machen. Auch wenn Kitzbühel ziemlich wegen seiner Prominenz bekannt ist und einen entsprechend mondänen Ort darstellt, lohnt sich ein Urlaub hier in der Region. Die Landschaft ist beeindruckend und einmalig und entschädigt für so manches schlechte Wetter. Gut gerüstet sind aber zu jeder Jahreszeit Wanderungen möglich, die Region wurde speziell dazu vorbereitet.

Skifahren oder Mountainbike fahren?

Wenn im Winter lange genug Schnee liegt, kann man auch in den Osterferien noch Ski fahren. Sonst sattelt man einfach um und nutzt das Mountainbike oder die Wanderschuhe. Naturliebende Urlauber werden schnell einen Ersatz finden. Skifahren hat in Kitzbühel schon eine lange Tradition, man denke nur an das bekannte Hahnenkammrennen. Wer keine Lust hat, sich auf Skiern zu bewegen, nutzt einfach die schönen Wanderwege in der Region, wodurch man sich auch herrlich erholen kann. Skifahrer haben immerhin die Auswahl unter 170 Kilometern Abfahrten und können 54 Seilbahnen nutzen, um wieder auf den Berg zu kommen. Wer lieber das Außergewöhnliche mag, wählt eine Route der insgesamt 32 Kilometer Tiefschnee Routen.

Hotel oder Ferienwohnung?

Für die Unterkunft ist auch in Kitzbühel entweder ein Hotel, eine Pension oder eine Ferienwohnung buchbar. Je nach Anspruch an die eigene Bequemlichkeit ist eine solche Auswahl sehr gut möglich, bei früher Buchung auch zum Wunschtermin. Dadurch kann man sich frei bewegen und seinen Tag so gestalten, wie man möchte. Ob man sich im Hotel bedienen lässt oder in der Ferienwohnung bis mittags schläft, jeder findet hier genau den richtigen Urlaub, den er sich wünscht.