In Aachen ist das ganze Jahr Weihnachten

Aachener Dom
Daniel Rennen / pixelio.de
Aachener Dom
Daniel Rennen / pixelio.de

Aachen ist schon ziemlich alt, schon die Kelten haben hier wohl schon gelebt. Ein Feuersteinbergwerk auf dem Lousberg belegt, dass hier schon im 1. Jahrhundert die Kelten gesiedelt haben. Danach kamen die Römer und die haben Aachen zu dem gemacht, wodurch es heute sehr bekannt geworden ist, dieThermen. In Aachen-Burtscheid gab es schon zu dieser Zeit den ersten römischen Badeort. König Karl lebte 768 in Aachen, er hat damals die Pfalzkapelle gebaut, die heute als Aachener Dom das Wahrzeichen der Stadt ist. Mit der Beisetzung Karls des Großen in der Pfalzkapelle und der Krönung Otto I. zum König im Jahre 936 wird Aachen mehr als 600 Jahre lang der Ort der Krönung für deutsche Könige. Viele weitere historische Ereignisse haben die Stadt und die Region geprägt. Stadtmauern wurden gebaut, Tuchwalker haben sich angesiedelt, ein großer Stadtbrand hat Aachen ziemlich zerstört. Ein weiteres Highlight passiert im Jahr 1825, das Theater in Aachen wird eröffnet.

Die moderne Stadt und die historischen Sehenswürdigkeiten

Aachen ist heute weit über seine Stadtgrenzen und über die unmittelbar daran vorbeilaufenden Landesgrenzen der Niederlande und Belgien hinaus bekannt. Aachener Printen, Lebkuchen und Spekulatius, Pralinen, Schokolade und noch viele andere Leckereien sind typisch für Aachen. Rund um den Dom duftet es das ganze Jahr hindurch weihnachtlich. Am Elisenbrunnen duftet es dagegen gar nicht angenehm. Hier ist die Heilquelle der Stadt mit ihrem stark schwefelhaltigen Wasser. Das sehen die Besucher der Stadt jedoch recht locker, auch in den Bädern der Stadt kann dieses Wasser zu heilsamen Kurzwecken angewendet werden, denn Aachen ist eigentlich Bad Aachen. Wenn jährlich die Weltreiterspiele stattfinden und die Aachener Soers zum Mittelpunkt der Welt wird, denkt niemand an knackende Gelenke, sogar die Pferde werden in dieser Zeit so richtig fit.

Ein Bummel durch die Stadt und die Region

Aachen ist eine moderne Stadt, eine Stadt der Mode und der Studenten. Hier in Aachen wird unter anderem Maschinenbau studiert und die Studenten prägen das Stadtbild. Rund um das Ponttor ist das Studentenviertel mit vielen urigen Kneipen. In dieser Region ist auch so manche Fakultät vorhanden, aber das blendet man aus, wenn man in einem der herrlichen Biergärten sitzt. Aachen ist am Tag und in de Nacht spannend und interessant. Wer Ruhe mag, kann sich in der Region erholen, die Eifel liegt nahe und bietet genügend Möglichkeiten dazu.