Alleine Reisen – Warum ihr es unbedingt ausprobieren solltet!

7. September 2017 at 13:30

Island Wasserfall Alleinreisen

Früher seid ihr mit euren Eltern an den Gardasee in den Urlaub gefahren, danach ging es mit Freunden nach Mallorca oder auch einmal mit dem Partner auf die Malediven, aber wirklich alleine im Urlaub wart ihr noch nie? Das muss sich jetzt ändern, denn alleine zu verreisen, ist das Beste, was euch passieren kann. Sicherlich, anfangs ist das Ganze vielleicht ein wenig ungewohnt, denn weder die Rechnung im Restaurant wird geteilt, noch das Taxi oder das Zimmer, aber nach kurzer Zeit habt ihr euch schon daran gewöhnt und genießt wirklich jeden einzelnen Tag – Versprochen! Wir verraten euch, warum ihr es unbedingt einmal ausprobieren solltet, alleine zu reisen.

Alleinreisen sollte jeder einmal ausprobieren

Alleine zu verreisen ist viel mehr, als auf Bilder nur allein abgelichtet zu sein. Es gibt euch nämlich die Möglichkeit etwas Neues zu lernen, bei dem euer Reisepartner vielleicht gleich nein gesagt hätte, während ihr noch überlegt. Ein Urlaub besteht meistens nämlich aus Kompromissen. Ob es mit der besten Freundin ist, die nachts tanzen und tagsüber faul am Strand liegen will oder die Familie, die nur günstig essen geht, weil sie nicht mehr Geld für gute Restaurants ausgeben will – wenn ihr alleine reist, werdet ihr von niemanden aufgehalten und könnt euch selbst finden. Das bringt uns auch schon zu unserem ersten Punkt:

Kamera Bilder Koffer

Ihr findet zu euch selbst

Auch, wenn es nur darum geht, was ihr essen wollt, welche Straße ihr als nächstes nehmt oder ob ihr lieber mit dem Fahrrad oder dem Taxi den Urlaubsort erkunden wollt. Diese Entscheidungen werden euch nicht abgenommen und so könnt ihr euch selbst besser kennenlernen. Auch wenn ihr einfach nur gemütlich einen Tag im Hotel verbringen wollt, redet euch keiner hinein. Vielleicht wachst ihr auch über euch hinaus, geht Fallschirmspringen, macht eine Trekking Tour – all das, wovon dich andere abgehalten haben – bisher! In eurem eigenen Urlaub spielt ihr nämlich die Hauptrolle und die kann euch auch keiner mehr wegnehmen. Ihr fragt euch immer wieder, worauf ihr Lust habt und macht es dann auch – ohne Rücksicht auf irgendjemand anderes.

Jeden Tag lernt ihr etwas Neues

Wer alleine unterwegs ist, spricht automatisch mit Einheimischen, schon allein wenn es darum geht, im Supermarkt etwas zu kaufen oder abends das Essen zu ordern. Das, was vorher jemand mit besseren Sprachkenntnissen gemacht hat, ist nun eure Aufgabe. Gerade wenn ihr eine neue Sprache lernt und alleine reist, sprecht ihr sie später meist besser, als wenn ihr mit einer Gruppe unterwegs wärt. Ganz einfach, weil ihr mehr sprechen müsst. Neben der Sprache sind es natürlich auch Dinge, die neu entdeckt und erlernt werden können. Surfen auf den Bahamas? Ein Sushi- Kurs in Japan oder doch lieber Kühe zusammentreiben in Australien? Kein Problem, denn es ist eure Reise!

VW Bully Autofahrt

Ihr lernt mehr Leute kennen

Wenn ihr schon einmal mit Freunden in den Urlaub gefahren seid, ist euch sicher aufgefallen, dass ihr die ganze Zeit in der Gruppe geblieben seid. Jetzt, wo ihr aber alleine verreist, sind eure Antennen ausgestreckt und ihr kommuniziert viel mehr. Alleine wirkt ihr auch interessanter für Andere, es gibt sofort ein Gesprächsthema und vielleicht ergeben sich so neue, kleine Reisegruppen. Zudem kann es praktisch sein, ein kleines Zimmer zu buchen und nicht in einer großen Hotelanlage zu wohnen, denn so seid ihr näher am richtigen Geschehen. Alleinreisen ist die beste Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen und wenn es mit dem Gegenüber doch nicht klappt, ist es auch kein Problem, denn ihr habt den Tag sowieso schon für euch verplant.