Neben Wien Österreichs bedeutendstes Touristenziel

24. April 2014 at 10:09

evangelische-christuskirche-salzburg

Wien und Salzburg gehören neben Graz zu den beliebtesten touristischen Zeilen Österreichs. Für Groß und Klein ist Österreich in den letzten Jahren als Reiseziel immer populärer geworden. Mit dem Auto ist das Nachbarland praktisch und schnell in wenigen Fahrstunden zu erreichen: Eine stressfreie und flexible Anreise ist eine gute Voraussetzung für erholsame Tage, gefüllt mit kulturellen Highlights und Sehenswürdigkeiten. Eben das kann die Stadt Salzburg in ganz besonderem Maße bieten: Neben vielen kulturträchtigen Sehenswürdigkeiten, die teils zum Weltkulturerbe der UNESCO zählen, finden in Salzburg immer wieder sehenswerte Veranstaltungen statt, die nicht nur den Fremdenverkehr nach Salzburg ziehen, sondern darüber hinaus auch viele Einheimische immer wieder aufs Neue begeistern. Besonders beliebt in den Sommermonaten: Die Salzburger Festspiele. Das breit aufgestellte Veranstaltungsprogramm lässt den Besuch in der Stadt zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Doch während der Festspielzeit sind in Salzburg Hotels Mangelware. Deshalb sollte man früh genug dran sein, um sein Hotel in Salzburg zu reservieren.

Schnelles Handeln der Tourismusexperten war gefragt

11. Juni 2012 at 08:37

Durch die kürzliche Eröffnung eines neuen Hotels rund um das Thema Wellness, hat sich nun das Mühlviertel ein für allemal einen Namen als Urlaubsdomizil gemacht. Tatsächlich schien es noch bis vor kurzem schier unmöglich den Aufenthalt im Mühlviertel unter das Thema Wellness zu stellen, da es bislang eher Aktivitäten wie Wandern, Mountainbiken und Langlaufen waren, die das Hauptaugenmerk der Gäste bekamen. Zahlreiche heimische Touristen sowie Urlauber aus Deutschland und Tschechien genießen die Vorzüge der ruhigen und idyllischen Urlaubsregion. Bisher waren die Gäste mit dem Angebot auch mehr als zufrieden, doch vor wenigen Jahren begann der Rückgang der Buchungszahlen in den Monaten von April bis Mai. Der Badeaufenthalt am Mittelmeer gewann wieder an Beliebtheit und verdrängte die Urlauber aus dem Mühlviertel.

Tourismus in Österreich

11. Juni 2012 at 08:34

Österreichischer Wellness ist beliebter denn je: über 15% der im Sommer und Winter einquartierten Gäste bezeichneten ihren Aufenthalt in einem Vitalhotel in Österreich als Wellnessurlaub. Dabei kommen die Gäste vor allem aus Deutschland, aber auch aus den Niederlanden und der Schweiz. Wellnesshotels besucht man bevorzugt mit dem eigenen Partner. Knapp die Hälfte können so in einem der unzähligen Wellnesshotels entspannen und urlauben. Dabei ist auch der Anteil beider Geschlechter relativ gleichmäßig verteilt, in den Wellnesshotels halten sich im Mittel nur vier Prozent mehr Frauen als Männer auf.

Keltische Funde im malerischen Salzkammergut

11. Juni 2012 at 07:58

Das Salzkammergut befindet sich zum größten Teil in Oberösterreich und auch kleine Teile der Steiermark wie auch aus Salzburg gehören dazu. Berühmt wurde die Region vor allem wegen der kulturellen historischen Entwicklung, die sich zumeist in der Umgebung von Hallstatt ereignet hat. Einst waren es die Kelten, die mit einfachen Werkzeugen im Inneren des Salzberges das Salz, auch das weiße Gold genannt, abbauten. Man fand bei Ausgrabungen in den Gräberfeldern rund um Hallstatt einige sehr interessante Funde wie zum Beispiel die unzähligen Prunk- oder Fürstengräber die eine Menge an Grabbeigaben enthielten. Auch die Römer siedelten sich in dieser Region an weil Salz immer mehr an Wert gewann und Verwendung zum Beispiel beim Kochen und Konservieren von Speisen fand. Im Weltkulturerbemuseum in Hallstatt findet man eine tolle Ausstellung die aus Bildern, Funden, Nachbildungen und auch aus einem 3D-Film besteht und die Geschichte der Stadt seit der Steinzeit erzählt.