Sri Lanka entdecken

10. September 2015 at 11:31

sri-lanka-entdecken

Sri Lanka, der Inselstaat im Indischen Ozean, ist weltweit bekannt für seine einzigartige Natur mit ihren sagenhaften Stränden, wilden Tieren und Wäldern, so weit das Auge reicht. Aber nicht nur dafür ist Sri Lanka bekannt, sondern auch für seine Traumstrände, die viele Touristen anzieht und die sagenumwobene Kultur, die mit vielen Ruinen, Tempeln und alten Bauten von sich Reden macht. Sri Lanka ist im August und September das beste Reiseziel, da in dieser Zeit viele religiöse Feste in Südostasien stattfinden und man so immer etwas zum Anschauen hat. Ab dem 20. August beispielsweise findet das Kandy Esala Perahera Fest satt, bei dem 10 Tage lang mit Feuerspuckern, Elefanten und Tänzern in der Stadt Kandy gefeiert wird. Lohnt sich? Absolut! Wir verraten euch noch mehr Hotspots von Sri Lanka!

gemuetlichkeit-mikt-wellness-entdecken

Gemütlichkeit & Wohlergehen

Gemütlich Einchecken und Ankommen könnt ihr direkt im Dschungel beim Barbery Beach Ressort. Hier habt ihr Traumstrand und Dschungel gleichzeitig im Blick – was wollt ihr mehr?! Im September ist die Reise nach Sri Lanka und der Aufenthalt besonders günstig und das Wetter trotzdem gut. Nichts wie hin also! Bei den meisten Ressorts gibt es ein Yoga und Ayurveda- Programm, an dem man teilnehmen kann, wenn man möchte. Hier kann man sich so richtig verwöhnen lassen, aber auch selbst aktiv werden.

Auf zum Adam´s Peak!

Wer mehr erleben möchte, setzt auf eine Rundreise, bei der viel gewandert wird und so die Insel erkundet werden kann. Mein absolutes Highlight ist hier der Adam´s Peak, der höchste und der heiligste Berg auf Sri Lanka mit 2.243 Metern Höhe. Die Wanderungen zum Gipfel beginnen meist mitten in der Nacht, damit am Morgen der wunderschöne Sonnenaufgang beobachtet werden kann. Von oben habt ihr einen grandiosen Rundumblick auf ganz Sri Lanka und könnt bis zum Indischen Ozean schauen. Wer es ruhiger und noch ein wenig schöner mag, macht sich auf zum Hill Top Tempel in Mirissa. Hier habt ihr einen schönen Blick auf den Mirissa Beach, an dem ihr natürlich schwimmen gehen könnt und jeder Morgen gibt es hier am Strand Yoga. Zudem könnt ihr unterwegs auch Affen begegnen, die wenn ihr nicht aufpasst, tatsächlich einfach euer Brot klauen.

arbeits-elefant-sri-lanka

Tiere anschauen im Udawalawe- Nationalpark

Die besonderen Highlights sind natürlich die Naturreservate, die wunderschön sind, weil der Mensch sie so belassen hat, wie sie sind. Wer Tiere sehen möchte, fährt zum Udawalawe- Nationalpark. Hier leben viele Elefanten und auch andere Tiere, sodass man gar nicht weiß, wohin man als erstes fotografieren soll.

kokosnuss-drinks

Unbedingt probieren!

Natürlich hat Sri Lanka auch kulinarisch etwas zu bieten. Kokosnuss ist eine der liebsten Zutaten der Einheimischen und so bekommt man viele leckere Snacks, aber auch Hauptspeisen mit ihnen. Curry gibt es überall und ganz beliebt sind auch die Wandu Aappa, die es Nachmittags zum Tee gibt. Wandu Aappa sind kleine Teigkugeln mit Kokosmilch und Palmzucker, die in Bananenblättern gedünstet werden – unheimlich lecker!