Ostern auf der holländischen Insel Texel

3. März 2013 at 16:47
Dünengras auf Texel

Marc Renken / pixelio.de

Texel gehört zu den Nordseeinseln und ist die westlichste der westfriesischen Inseln. Sie gehört zur niederländischen Provinz Nord Holland, hat eine Fläche von knapp 590 km² und zählt ungefähr 13.657 Einwohner. Texel ist besonders bei Urlaubern sehr beliebt, weil sie die Uhr natürliche Landschaft in dieser Region darstellt. Die Liebhaber dieser Insel sagen, dass ganz Holland auf einer Insel vertreten ist und Gliedern Texel in die Regionen der Westküste, die direkt zur offenen Nordsee liegt. Der Sandstrand und ein großer Dünengürtel liegen von der Nord- bis zur Südspitze und haben eine Länge von ungefähr 30 km.

Das Zentrum der Insel: Den Burg

In dem kleinen Städtchen Den Burg mitten auf der Insel Texel findet man die ganze Urtümlichkeit der Insel. Hier ist als einziger Ort auf der Insel Texel auch ein bisschen kleinstädtisches Flair zu bemerken. Das wird jedoch nicht durch Hochhäuser bestimmt, sondern durch urige kleine und stilvolle Häuser, Kopfsteinstraßen und urigen kleinen Läden. Der Wochenmarkt ist immer ein Anziehungspunkt, auch für die Touristen. Der Tourismus ist schuld daran, dass sich im Laufe der Jahre viele Einrichtungen wie eine Bibliothek, Schwimmbad, weiterführende Schulen, Fremdenverkehrsbüro und verschiedene Banken angesiedelt haben.

Herrliche Natur und Insellandschaft

Für Naturliebhaber ist die Insel Texel genau der richtige Urlaubsort. Besonders die Dünen sind im Sommertreffpunkt der Urlauber, die sich hier stellenweise auch zum Campen niederlassen können. Natürlich kann man hier auf der Insel Texel wie überall in Holland sehr schön Fahrradtouren unternehmen. Man muss jedoch stets mit einem steifen Wind von vorne rechnen, der dem Fahrradfahrer eine gute Kondition abverlangt. Besonders zu Ostern ist die Insel für den Urlaub sehr interessant, ganz nach holländischer Art wachsen Osterglocken und Tulpen wild in den Straßengräben und machen aus dem noch leicht grauen Grün eine bunt getupfte Landschaft.