Ich packe meine Sachen…

14. Mai 2014 at 18:48
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Foto: Thomas Scholz/pixelio.de

… und nehme mit. Jedes Jahr wieder nimmt das Elend seinen Lauf, wenn es auf in die Sommerferien geht. Kofferpacken ist nicht jedes Deutschen liebste Beschäftigung und so kann der ganze Vorgang schon einmal etwas lästig sein. Was packe ich ein? Wie packe ich es ein? Und was darf ich auf keinen Fall vergessen? Wir helfen euch heute, euren Koffer richtig zu packen und an alles zu denken, was unbedingt nötig ist.

Ruhe und Entspannung im Urlaub

9. April 2014 at 16:47

entspannung-im-urlaub

Des Deutschen liebstes Reiseziel sind Pauschalreisen nach Spanien, in die Türkei und die Kanarischen Inseln. Teneriffa, Gran Canaria, Mallorca, Ibiza und auch Menorca sind wohl jedem ein Begriff und derjenige von euch, der wirklich Ruhe sucht, ist hier dann leider vollkommen falsch. Ruhe und Entspannung werdet ihr in diesen Touristen- Gebieten wohl nicht bekommen und deswegen wäre es ratsam, gerade in der Sommerhauptsaison diese Orte zu meiden.

Winterurlaub mit Kindern – vorbereiten und gut ankommen

6. Januar 2014 at 14:35

Winterurlaub mit KindernWer mit seinen Kindern in Winterurlaub fahren möchte, muss eine Menge Dinge mitnehmen. Es gilt je nach Alter der Kinder nicht nur die passende Kleidung auszusuchen, sondern auch genügend Wechselwäsche mitzunehmen. Anders als im Sommer braucht man im Winter jedoch dickere und wärmere Kleidung. Außerdem sorgt der Schnee dafür, dass die Sachen schnell nass werden, es muss also genügend zum Wechseln mitgenommen werden.

Aber bevor es soweit ist, muss natürlich erst einmal die richtige Hotelunterkunft gefunden werden. Wenn ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung das Ziel sein soll, kann auch dazu eine große Auswahl genutzt werden. Einen richtigen Urlaub erlebt aber nur, wer sich entspannen kann und nicht kochen und putzen muss.

Reisevorbereitungen richtig treffen

14. Dezember 2013 at 13:17

Cocktail am strandVerreisen gehört zu den Lieblingsbeschäftigungen der Deutschen, und wenn es auf Reisen geht, dann gibt es im Vorfeld eine Menge zu tun. Je nachdem wohin die Reise geht und wie lange sie dauert, muss man sehr genau planen und sollte nach Möglichkeit nichts dem Zufall überlassen, denn das kann sich am Urlaubsort rächen.

Welche Kleidung soll in den Koffer und in die Reisetasche? Diese Frage steht bei den meisten Urlaubern an erster Stelle. Wer in die Karibik fliegt, der nimmt natürlich nur leichte Sommergarderobe, Bikinis und Badeanzüge mit. Auf einen Pullover kann man getrost verzichten, denn auch die Nächte in der Karibik sind warm. Wenn es aber auf die Balearen oder die Kanaren geht, dann sollte der Pulli mitreisen, denn auch wenn die Inseln gerne auch die Inseln des ewigen Frühlings genannt werden, kühlere Tage gibt es auch dort. Das passende Schuhwerk sollte ebenfalls im Koffer seinen Platz finden, besonders dann, wenn man Wanderungen und lange Spaziergänge machen will. Wer in tropische Länder fliegt, muss immer einen Hut oder zumindest eine Kappe im Gepäck haben, denn ein Sonnenstich ist nicht besonders angenehm.

Neben der richtigen Kleidung gehört auch die Zusammenstellung der Reiseapotheke zu den Vorbereitungen für einen Urlaub. Mückenspray und Pflaster sollten in der Apotheke sein, aber auch ein Mittel gegen Übelkeit und Durchfall. Das gilt ganz besonders dann, wenn es in tropische Regionen geht, denn wer möchte in den schönsten Wochen des Jahres schon im Hotelbett liegen? Nicht vergessen sollte man auch die Creme gegen den Sonnenbrand und auch fiebersenkende Mittel sind immer eine gute Idee. Am besten bespricht man sich vor Reiseantritt mit einem Apotheker oder dem Arzt, was alles in die Reiseapotheke gehört.

Reisevorbereitungen sind das A und O

25. Mai 2012 at 15:05

Wer sich dazu entscheidet, eine Reise anzutreten, der sollte dabei nichts dem Zufall überlassen, denn es sind zum Teil sehr viele Vorbereitungen hierfür notwendig. Vor allem diejenigen, die ins Ausland reisen möchten, sollten bestimmte Dinge auf keinen Fall aus den Augen verlieren, aber auch wer innerhalb Deutschlands für längere Zeit verreist, muss sich um verschiedene Dinge kümmern.

 

Verreist man für länger als eine Woche, so sollte man beispielsweise vorab klären, wer sich in dieser Zeit um das Haus kümmert. Blumen müssen unter anderem gegossen und der Postkasten geleert werden. Leben Haustiere im Haushalt, die nicht mit in den Urlaub reisen werden, so sollten auch diese während der Abwesenheit der Besitzer unbedingt gut versorgt sein. Auch ist es ratsam, einen Schlüssel zu hinterlegen, wenn man verreist. Schließlich kann immer einmal etwas Unvorhergesehenes in Haus oder Wohnung eintreten, sodass ein Schlüssel benötigt wird. Gerade während der Abwesenheit im Winter kommt es beispielsweise oft zu Wasserrohrbrüchen und dergleichen. All dies muss unbedingt bedacht werden.

Doch auch vor Reiseantritt sind verschiedene Dinge zu beachten, die mal mehr und mal weniger umfangreich sind – je nachdem, wohin die Reise führen soll. Reist man ins Ausland, so sollten verschiedene Versicherungen wie die Auslandskrankenversicherung und die Auslandsunfallversicherung abgeschlossen werden. Eventuelle Reiserücktrittsversicherungen spielen vor allem dann eine Rolle, wenn man sehr lange vor Reiseantritt bucht. Zudem ist es wichtig, zu wissen, ob man für die Reise in ein anderes Land neben dem Personalausweis auch einen Reisepass und möglicherweise ein Touristenvisum benötigt. Diese Dinge sollten rechtzeitig beantragt werden, damit einer schönen Reise nichts im Wege steht. Bucht man die Reise über einen Anbieter, so kümmert dieser sich in der Regel um das eventuell benötigte Visum.

 

Zudem kann es sein, dass man verschiedene Impfungen vorweisen muss, um in ein anderes Land einzureisen. Dies bezieht sich jedoch nicht nur auf den Menschen, sondern beispielsweise auch auf Hunde und andere Haustiere. Teilweise gibt es sehr harte Regelungen, die unbedingt einzuhalten sind, wenn man den eigenen Urlaub nicht gefährden möchte. Hat man sich daher für ein Urlaubsland entschieden, ist es wichtig, sich nach den entsprechenden Regelungen zu erkundigen. Weiterhin sollten Erkundigungen getroffen werden, sofern der Urlauber plant, im Ausland mit einem eigenen Fahrzeug oder einem Mietwagen unterwegs zu sein. Auch hierbei gelten verschiedene gesetzliche Regelungen, die von den hierzulande bestehenden teilweise stark abweichen können, was im Falle eines Verstoßes sehr teuer werden kann.

 

Für die Reise ins Ausland gilt weiterhin, verschiedene Notfallnummern, die im Ausland gelten, parat zu haben. Hierzu gehören nicht nur die im Ausland geläufigen Notfallnummern, sondern auch wichtige Nummern von zuhause. Zweifelsohne sollte man gerade die Nummern der Versicherungsgesellschaften bei einer Auslandsreise stets bei sich tragen.

 

Es wird ersichtlich, das Reisevorbereitungen ins Ausland erheblich umfangreicher sind, als wenn man sich dazu entschließt, im eigenen Land zu bleiben. Doch auch in diesem Fall sollte man einige Dinge nicht vergessen. Praktischerweise werden online immer wieder sehr viele Checklisten angeboten, an die man sich halten kann, damit bei der Reise wirklich nichts schief geht. Hiermit kann die Planung erheblich erleichtert werden.