Auf in den Yellowstone Nationalpark!

12. Juli 2015 at 14:54

Der Yellowstone Nationalpark hat mich schon immer interessiert. Er kann auf eine lange Tradition zurückblicken und die wollte ich mir natürlich nicht entgehen lassen. Im Mai ist genau der richtige Zeitpunkt, um sich den Yellowstone Nationalpark anzuschauen, denn es ist nicht zu warm und nicht zu kalt Im Mai schmilzt der letzte Schnee auf den Gipfeln und die ersten Wildblumen beginnen auf den Wiesen zu blühen. Unterwegs kann man überall den tierischen Nachwuchs betrachten, denn nun kommen die Bärenjungen, Babybisons und Rehkitze das erste Mal nach draußen, um auch etwas von der Welt zu sehen. Der Yellowstone Nationalpark hat viele Highlights zu bieten und auf die wollen wir euch heute aufmerksam machen.

yellowstone-nationalpark

Highlight: Geysir Old Faithful

Das ganz besonderes Highlight, das keiner verpassen darf, der sich den Nationalpark anschaut, ist der Geysir Old Faithful. Er spukt eine bis zu 50 Meter hohe Wasserfontäne in die Luft und das mehr als einmal am Tag. Klar, dass viele Besucher nur deswegen hierherkommen. Wer ihn immer im Auge haben möchte, um ihn mehr als einmal spucken zu sehen, checkt einfach in eines der umliegenden Hotels ein. So habt ihr ihn immer im Blick und verpasst keinen Ausbruch mehr.

geysir-old-faithful

Vulkan, Black Canyon und Grand Prismatic Spring

Neben dem altbekannten Geysir gibt es aber auch noch viele andere Dinge, die ihr gesehen haben müsst. Besonders interessant ist auch der Supervulkan, der underm dem ganzen Yellowstone- Park sprudelt. Dies kann man perfekt beobachten, wenn man zum Norris Geyser Basin geht, denn dort sieht man das Wasser richtig brodeln. Die Thermalquellen gibt es einfach überall. Die größte ist Grand Prismatic Spring und sieht einfach atemberaubend aus. Ein regenbogenfarbige See, der in der Mitte Tiefblau und an den Seiten Türkis, Gelb und Rot aussieht. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Schön ist auch die Gegend um den Black Canyon. Hier kann man gerade im Mai viele Bisons und Bären beobachten, die dort in der Nähe beheimatet sind. Adler gibt es auch überall und so solltet ihr euer Fernglas auf keinen Fall zu Hause vergessen.

yellowstone-schlucht

Altmodisch essen gehen

Wer im Yellowstone ist, sollte auch unbedingt ein Old West Dinner Cockout mitmachen. Das ist eine Veranstaltung, bei der die Gäste mit Pferd und Planwagen ins Pleasent Valley gebracht werden und dort Steak, Kartoffeln und Maismuffins genießen können – das lohnt sich wirklich!